Praxis für Kunsttherapie Veronika Seebass
Praxis für Kunsttherapie Veronika Seebass
Die Katathym-imaginative Psychotherapie nach Hanscarl Leuner arbeitet mit geführten inneren Tagträumen. Zu Beginn der Beratung und des Coachingprozesses geht es darum, das Thema, das der Klient bearbeiten möchte und die gewünschten Ziele zu beschreiben. Aus dem Vorgespräch ergibt sich dann das Motiv für die Katathym-imaginative Psychotherapie.

Nach bestimmten Motiven, die zur aktuellen Fragestellung oder Problematik des Klienten passen dürfen dann beim Klienten innere Bilder kommen, die von der Therapeutin begleitet werden.

Im Tagtraum zeigen sich die aktuelle Lebensthemen des Klienten und seine Ressourcen in bestimmten Lebenssituationen. Der Tagtraum zeigt in Form von inneren Bildern mögliche Konflikte aber auch gleichzeitig Lösungsmöglichkeiten für den Klienten auf.

Im Anschluss an den Tagtraum hat der Klient die Möglichkeit, etwas aus dem Tagtraum mit künstlerischen Mitteln zum Ausdruck zu bringen. Dieses Bild bietet einen guten Gesprächsrahmen, um sich den Themen des Klienten aus verschiedenen Perspektiven anzunähern.

Die Katathym-imaginative Psychotherapie bietet eine sehr wirksame Methode, Lebensthemen anzuschauen und zu klären.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Kunsttherapie,Maltherapie,Anthroposophische Kunsttherapie,Therapie,Kreatives Training,Beratung,Coaching,Gesprächstherapie,Malkurse,Rosenheim